Ein Präriegarten ist eine Neuentwicklung in den Gartenstilen und entstand aus der vermehrten Verwendung von Gräsern und der Idee den Garten pflegeleichter zu gestalten.

Er lebt von einer Flächigen Verwendung besonders robuster Stauden, die im Hochsommer blühen und dann im Herbst sogar mit dem Rasenmäher gepflegt werden können.

Er soll an Amerikanische Prärien erinnern, wo einzelne Pflanzen in Massen blühen und von Gräsern strukturiert werden.